Version 2.0
PDF Drucken E-Mail
Lachsförderverein Niedersachsen e.V. Autor: Heiko Brunken, 02. Februar 2016

 

Der Verein zur Förderung der Wiederansiedlung von Lachs und Meerforelle in Niedersachsen 2000 e.V., kurz "Lachsförderverein Niedersachsen e.V." genannt, setzt sich für die vollständige und dauerhafte Wiedereinbürgerung von anadrom und katadrom wandernder Fischarten, sowie Kleinfisch- und anderer bedrohter Fischarten in Niedersachsen ein.

Auszug aus der Satzung: Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes, Umweltschutzes und Tierschutzes. Der Verein fördert die Untersuchung und Schaffung von Rahmenbedingungen zur nachhaltigen Wiederansiedlung von anadrom und katadrom wandernder Fischarten. Schutzmaßnahmen zur Sicherung und Wiederherstellung der Lebensräume, sowie die Schaffung der ökologischen und longitudinalen Durchgängigkeit der Fließgewässer von der Quelle bis zur Mündung sollen verwirklicht werden. Der Verein unterstützt Wiederansiedlungs- und Bestandsförderungsprojekte für Lachs und Meerforelle, sowie Kleinfisch- und andere bedrohte Fischarten. Der Verein macht sich zur Aufgabe, eine breite Bevölkerungsschicht über die Chancen und Möglichkeiten des Biotop- und Artenschutzes am Beispiel der Wiederansiedlung von Lachs und Meerforelle aufzuklären. Mitglieder des Vereins werden in allen mit dem Tier-, Umwelt-, und Naturschutz zusammenhängenden Fragen zur Förderung des Fischarten - und des Gewässerschutzes geschult. Der Verein strebt die Zusammenarbeit mit Vereinigungen gleicher Zielsetzung an.

aolg_logo_gross

 

Aller-Oker-Lachs-Gemeinschaft

Die Aller-Oker-Lachs-Gemeinschaft - kurz AOLG - war zu Beginn eine Arbeitsgruppe innerhalb des Lachsfördervereines. Bei der AOLG hat es nun einige Veränderungen gegeben. Die AOLG ist inzwischen ein eigenständig eingetragener Verein.

.