Version 2.0
PDF Drucken E-Mail
AFGN Autor: Heiko Brunken, 14. November 2013

 

Arbeitsgemeinschaft für Fischarten- und Gewässerschutz in  Norddeutschland


Die AFGN ist eine Plattform für den Erfahrungsaustausch von Gewässerentwicklungs- und Fischwiederansiedlungsthemen  getragen durch 8 norddeutsche  Landesfischereiverbände und somit von ca. 300.000 organisierten Anglern.

Im Rahmen dieser Arbeitsgemeinschaft werden in der Regel zweimal im Jahr, in Form von Workshops, Treffen in verschiedenen Teilen Norddeutschlands abgehalten. Folgende Themengebiete werden dabei behandelt: Ansiedlung von Wanderfischen, biologische Gewässerbeurteilung, Gewässerunterhaltung, Fischökologie, Wasserkraft,  Netzfang von Fischen in den Flüssen, den Mündungen und auf See,  Renaturierungsprojekte und Kormoranproblematik. Kurzum rund um das Thema Fliessgewässerentwicklung wird von den verschiedensten Initiativen ein Austausch gepflegt. Der Erfahrungsaustausch wird dabei regelmäßig mit nationalen Beiträgen aus ganz Deutschland und internationalen Beiträgen aus Dänemark, Schweden, Polen, Island und Holland ergänzt.  

Teilnehmer sind in der Mehrheit in Fischereiverbänden organisierte Gewässerschützer. Aber auch Vertreter von Unterhaltungsverbänden, Behörden, Städten und Gemeinden, Planungsbüros , von anderen Naturschutzorganisationen sowie aus der Wissenschaft sind immer wieder gerne gesehene Teilnehmer oder Referenten.

 

AFGN_home_Ausschnitt
Bildquelle: www.wanderfische.de

 

 

.