Version 2.0
PDF Drucken E-Mail
Fischsammlungen Autor: Heiko Brunken, 12. November 2013

 

Wissenschaftliche Fischsammlungen sind wertvolle Archive der biologischen Vielfalt und für die wissenschaftliche Forschung unersetzbar!

Das Pflegen und auch das Erweitern von wissenschaftlichen Fischsammlungen ist und bleibt eine der wesentlichen Grundlagen der taxonomischen Arbeit, auf die auch andere Disziplinen der Ichthyologie, Biodiversitäts- und Umweltforschung zwingend angewiesen sind. Wissenschaftliche Sammlungen bewahren historische Dokumente, arbeiten heute mit modernen Methoden der Molekulargenetik und öffnen sich für die interessierte Fachöffentlichkeit.

Fischfauna-Online möchte hier gerne auf Museen und andere Einrichtungen hinweisen, die wissenschaftliche Fischsammlungen beherbergen. Beiträge hierzu nimmt die Redaktion gern entgegen!

 

Zoologisches_Museum_Hamburg_Foto_Heiko_Brunken
Detail aus der größten Fischsammlung Deutschlands im Zoologischen Museum Hamburg. Foto: Heiko Brunken.

 

Siehe auch:

Einstiegsportal zu allen Fischsammlungen Deutschlands und weltweit im Eschmeyer Catalog of Fishes

 

 

.